Samstag, 25. Juli 2015

Letzte Vorbereitungen

Hallo ihr Lieben,

es ist so greifbar nah. Nur noch 10 Tage fehlen bis ich in den Flieger steig und einmal quer über den Atlantik fliege. Nächste Woche ist meine letzte Schulwoche hier in Deutschland und das heißt: Abschied von allen Leuten aus der Schule. Auch wenn ich manche noch auf meiner Abschiedsparty sehen werde, wird Freitag nicht ganz so leicht. Ich werde die Schule und all die Menschen für 11 Monate nicht mehr sehen, während sich die anderen nach sechs Wochen alle gemeinsam ein neues Schuljahr beginnen. Es ist schon ein komisches Gefühl, aber auch ein Gutes. Es fühlt sich richtig an, diesen Schritt zu wagen und ich freue mich auf das Abenteuer was vor mir liegt. In genau zwei Wochen werde ich das erste Mal meine Gastfamilie sehen und werde das  erste Mal mein brasilianisches Haus betreten. Werde meine brasilianischen Schwestern kennenlernen und viele andere Verwandte und das erste Mal in meinem brasilianischen Zimmer schlafe. Es wird wie ein Neuanfang. Ein zweites Leben.

In den letzten Wochen musste ich mich schon von vielen Personen verabschieden, aber am schwersten fiel es mir bis jetzt von meiner Familie in Sachsen. Aber Abschied gehört eben dazu und das weiß man auch. Früher oder später sieht man die ganzen Leute ein letztes Mal. Ein letztes Mal, so wie es jetzt ist und eines weiß man: In 11 Monaten wird es anders sein. Du selbst veränderst dich und sie verändern sich auch.

Gestern kam mein Flugticket und mein Visum ist auch endlich beantragt. Nachdem die Unterlagen aus Brasilien von Hamburg auch einmal nach 1 1/2 Wochen bei mir ankamen (trotz Einschreiben) und ich schon kurzzeitig verzweifelt geglaubt habe, dass mein Brief verloren gegangen wäre, ist mein Visumsantrag seit Donnerstag auch endlich in München und ich hoffe jetzt, dass er schnell bearbeitet wird. Denn: Ohne Visum-kein Flug. Also Daumen drücken, dass es rechtzeitig kommt!:)

Außerdem haben wir Informationen zu den ersten Tagen in Brasilien bekommen und wie die 3 Tage Orientation ablaufen werden.:) Die letzten Gastgeschenke müssen noch besorgt werden und dann gibt es eigentlich nur noch ein Problem: Das Packen. Aber damit werd ich  bald einmal anfangen und hoffe, dass ich es irgendwie schaffe, die 23 Kilo Grenze einzuhalten, weil ich nicht 100€ zusätzlich zahlen möchte.

Naja so viel erst einmal zu den Neuigkeiten.

Até logo,

Eure Lisa


Kommentare:

  1. Ist ja bald soweit. Ich wünsche dir viel Spaß in Brasilien. Du hast einen super Blog. Weiter so !!

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja bald soweit. Ich wünsche dir viel Spaß in Brasilien. Du hast einen super Blog. Weiter so !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa morgen geht's los. Danke:)
      Und danke, freut mich wenn er dir gefällt.:)

      Löschen